Unser Lehrgangsangebot für SIE - wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Wir können viele unserer Lehrgänge auch in Ihrem Unternehmen und mit ihren eigenen Maschinen- und Gerätepark durchführen.
Schildern Sie uns Ihre Wünsche, wir entwickeln dann mit Ihnen gemeinsam eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung.

Weiterbildung Güterverkehr Modul 1-5

Wir bieten Ihnen die Weiterbildung nach Maß!

Was fordert das Gesetz von Ihnen?

Das "neue" Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) trat bereits am 01.10.2006 in Kraft. Es regelt den Berufszugang für Lkw-Fahrer neu und wurde zum 10. September 2009 erstmalig wirksam. Wer ist betroffen? Alle Fahrer, die im Güter- oder Werkverkehr gewerblich fahren und mit einem Fahrzeug unterwegs sind, für das die Fahrerlaubnis Klasse C1, C1E, C oder CE erforderlich ist.

Für alle gewerblich tätigen Lkw-Fahrer ist die regelmäßige Weiterbildung nachzuweisen. Die Weiterbildung wird durch 35 Stunden Unterricht (je 60 Min.) alle 5 Jahre (ohne Prüfung) erworben. Hier ergeben sich nun zwei unterschiedliche Möglichkeiten, diese 35 Stunden alle 5 Jahre nachzuweisen.

Weiterbildung Güterverkehr

  • 5 Tage zu je 7 Std im Block mit Praxispart ECO-Training
  • ODER 5 Tage über 5 Jahre verteilt

Modul 1: Eco-Training & Assistenzsysteme

1.1 Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen Kette

1.2 Kenntnis der technischen Merkamle und Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs

1.3 Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs 

Modul 2: Sozialvorschriften & Fahrtenschreiber

2.1 Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Güterverkehr

2.2 Kenntnis der Vorschriften für den Güterkraftverkehr

Modul 3: Gefahrenwahnehmung

1.2 Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs

3.1 Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle

3.4 Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

3.5 Fähigkeiten zur richtigen Einschätzung der Lage bei Notfällen

Modul 4: Schadensprävention

1.4 Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung

2.2 Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr

3.1 Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle

3.2 Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer vorzubeugen

3.3 Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen

3.6 Fähigkeiten zu einem Verhalten, das zu einem positiven Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit beiträgt

3.7 Kenntnis des wirtschaftlichen Umfeld des Güterkraftverkehrs und der Marktordnung

Modul 5: Sicherheit für Ladung und Fahrgast

1.4 Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung

Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Weiterbildungsmodulen an! Da die Teilnehmer 7 Tage vor Lehrgangsbeginn verpflichtend beim Ministerium gemeldet werden müssen, können kurzfristige Anmeldungen leider nicht berücksichtigt werden.

Förderung
Dieser Lehrgang kann über Förderprogramme des Bundesamtes für Güterverkehr für Güterverkehrsunternehmen (BAG: De-minimis), der Bildungsprämie oder dem Weiterbildungsbonus anteilig gefördert werden.

mehr Details / anmelden

Dauer

5 Tage (35 Zeitstunden)

Termine

10.10.2022 bis 14.10.2022
07.11.2022 bis 11.11.2022
12.12.2022 bis 16.12.2022
23.01.2023 bis 27.01.2023
20.02.2023 bis 24.02.2023
20.03.2023 bis 24.03.2023
08.05.2023 bis 12.05.2023
12.06.2023 bis 16.06.2023
10.07.2023 bis 14.07.2023
28.08.2023 bis 01.09.2023

Hinweis

weitere Termine auf Anfrage / für Firmenschulungen Zusatztermine nach Absprache auch am Samstag möglich

zurück zur Übersicht