EffizienzTraining für Landwirte und deren Mitarbeiter

Spritsparen trainieren an der DEULA – und das kostenlos!

Profitieren Sie von einem Förderprogramm der BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung! Mit dem Ziel, die CO2-Emissionen so schnell wie möglich zu senken, ist das Bundesprogramm „Energieeffizienz und CO2-Einsparung in Landwirtschaft und Gartenbau“ aufgelegt worden, das Beratung, Investitionen und Wissenstransfer zur effizienten Nutzung von Energie umfasst.

Mit der Pilotreihe „EffizienzTraining“ will der Bundesverband DEULA die Weiterbildung in der Landwirtschaft stärken und die Programmziele umsetzen:

  • Erhöhung der Energieeffizienz durch den verbesserten Einsatz von Maschinen und Geräten in der Landwirtschaft
  • Minderung der CO2-Emission bei der direkten Energienutzung durch Dieselkraftstoff

Prof. Ludwig Volk und die DEULA Westfalen-Lippe wurden vom Bundesverband DEULA e.V. beauftragt, die Pilotreihe umzusetzen.

Sehen Sie sich hier das Video vom Effizienztraining 2023 an.

Inhalte:

  • Die Energiepreise steigen, genau wie Lohn- und Arbeitskosten! Und auch Bodenschäden haben ihren Preis. Einsparungen sind daher notwendig. Nutzen Sie bereits die Potentiale technischer Möglichkeiten, von Analysesoftware und nicht zuletzt professionellem Know-how?
  • Mehr als 10% Einsparungen sind machbar!
  • Wir trainieren mit Ihnen praxisnah mit Traktor und Bodenbearbeitungsgerät auf dem Acker und mit Traktor und Anhänger auf der Straße. An der DEULA können Sie effiziente Feldarbeit und Straßenfahrt ausprobieren, gemeinsam auswerten und Ihre Effizienz verbessern. Das motiviert Sie dauerhaft!
  • Prof. Ludwig Volk als ausgewiesener Experte und erfahrene DEULA-Lehrer sprechen mit Ihnen über Bodenschonung, Traktorballastierung, Wirkungsgradmessung, Zugkraft, Reifen, Maschineneinstellungen und Analysesoftware.
  • Aktuelle Traktoren und Anhänger mit Reifendruckregelanlage (RDA) sowie Bodenbearbeitungsgeräte stehen zur Verfügung.
  • Das gemeinsame Training mit Kollegen und Experten, der fachliche Austausch unter Praktikern und das moderne DEULA-Umfeld sichern Wissen, gute Leistungen und motivieren zur Umsetzung und Anwendung.

Keine Kosten: Die Weiterbildung wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zu 100% gefördert.

Teilnahmevoraussetzung: Sie sind Landwirt:in oder Beschäftigte:r in der Landwirtschaft und haben eine landwirtschaftliche Betriebsnummer.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte senden Sie uns das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben zurück, per E-Mail, Fax oder Post.

Download Faltblatt

Preis

kostenlos, Anmeldung erforderlich

Dauer

9:00-16:00 Uhr

Termine

08.05.2024
22.05.2024
23.05.2024

zurück zur Übersicht