Begleitend zur praktischen Ausbildung in den Betrieben findet im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung an der DEULA in Warendorf ein Techniklehrgang mit folgenden Inhalten statt:

  • Betriebssicherheit typischer Fahrzeuge und Geräte prüfen und erhalten
  • Durchführung einfacher Instandsetzungsarbeiten an Wasserleitungen und Tränkebecken
  • Fehlersuche und Instandsetzung an einem Elektrozaun                   
  • Erstellen und Instandhalten verschiedener Koppeleinzäunungen     
  • Einsatz von Stall- und Hofschleppern sowie Frontladern mit praktischen Übungen
  • Futterwerbegeräte
  • Geräte zur Weidepflege
  • Arbeitssicherheit und Verkehrssicherheit an Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen
  • Ladungssicherung & Abfahrtkontrolle
  • Stallhygiene
  • Gesundheitsschutz

Die Landwirtschaftskammer NRW erstellt in Abstimmung mit den DEULA-Bildungszentren Terminübersichten.
Ansprechpartner: Herr Dr. Siebelmann  |  Tel. 0251 2376-301  |  wilhelm.siebelmann(at)lwk.nrw.de

Die Einladung zu den Lehrgängen erfolgt ca. 4-6 Wochen vor Lehrgangsbeginn durch die DEULA über den jeweiligen Ausbildungsbetrieb.

Ansprechpartnerinnen an der DEULA: Frau Tünte-Venema 02581 6358-20  Frau Wintergalen 02581 6358-66 

Für alle Kursteilnehmer bietet die DEULA Westfalen-Lippe auf Wunsch Übernachtung und Verpflegung im eigenen Gästehaus an. Wenn Sie bereits am Sonntag vor Kursbeginn anreisen wollen, teilen Sie uns das bitte spätestens am Mittwoch der Vorwoche mit. Die zusätzliche Übernachtung ist kostenpflichtig.