Ladungssicherung nach DIN EN 12195-1 (ehemals VDI 2700)

Das Seminar ist in Kombination mit anderen aus dem Modulbaukasten Grüne Berufe förderfähig – bis zu 100 % der Seminargebühr und 100 % des Arbeitsentgelts während der Qualifizierung können von der Agentur für Arbeit übernommen werden. Info: Karin Kirchner | Tel. 02581 6358-38 | karin.kirchner@deula-waf.de

Unfälle im Straßenverkehr und Ladungsverluste durch unzureichend gesicherte Ladungen häufen sich. Fahrzeughalter und Fahrzeugführer können im Unglücksfall in die Haftung genommen werden. In diesem Seminar lernen Sie, die Gefahren zu beurteilen und Maschinen und Material fachgerecht zu verladen und zu sichern.

Inhalte:

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Anforderungen an Fahrzeuge und Lastenverteilung
  • Ladungssicherungsmethoden und -sicherungsmaterial
  • Praktische Ladungssicherung
  • Unterweisung von Personen, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind und nicht unter die Ausbildung nach ADR fallen (z. B. Freimengen)

Abschluss:
Ausbildungsnachweis Ladungssicherung nach DIN EN 12195-1. Auf Wunsch Bescheinigung über 7-stündige Berufskraftfahrer-Weiterbildung.
 

mehr Details / anmelden

Preis

139,00 €

Dauer

1 Tag

Termine

10.06.2022 - 5 Plätze frei
09.09.2022
21.10.2022
22.12.2022

zurück zur Übersicht