Technik der Großbaumpflege Modul I

- Nachweis der gesundheitlichen Eignung für gefährliche Baumarbeiten, ausgestellt durch einen Arbeitsmediziner, nicht älter als 24 Monate. Empfohlene Untersuchungsgrundsätze: G25 (Maschinenbedienung am Boden) und  G41 (Arbeiten mit Absturzgefahr/Höhentauglichkeit). Die Bescheinigung muss die Begriffe „Eignung“ oder „Tauglichkeit“ und „gefährliche Baumarbeiten“ enthalten. Ersatzweise kann dieser vom Arbeitsmediziner unterschriebene Vordruck verwendet werden. Der Nachweis ist uns möglichst frühzeitig vor Lehrgangsbeginn einzureichen.
- Schutzausrüstung: Motorsägenhelm mit Gehörschutz und Visier, Arbeitshandschuhe, Schnittschutzhose (mind. Schnittschutzklasse 1 mit Motorsägenpiktogramm), Schnittschutzschuhe (EN ISO 17249 mit Motorsägenpiktogramm).

Einführung in die Pflege von Großbäumen für Einsteiger und Praktiker. Neben theoretischen Grundlagen steht die Praxis der Baum- und Kronenpflege unter Anwendung verschiedener Verfahren und Techniken im Vordergrund.

Erworben wird auch der Nachweis zur Bedienung fahrbarer Hubarbeitsbühnen.

Seminarinhalt:

  • Biologische Grundlagen (Holzaufbau, Photosynthese, Wurzelformen)
  • Vitalitätseinstufung (Vitalität nach Roloff mit praktischen Übungen)
  • Schnitttechniken (Schnittführung in Abhängigkeit vom Astansatz / Schnittzeitpunkt)
  • ZTV - Baumpflege (Gliederung und wichtige Inhalte)
  • Erstunterweisung zur Bedienung fahrbarer Hubarbeitsbühnen (Typ 1b)
  • Praktischer Einsatz der Hubarbeitsbühne (Bedienung aus dem Korb, Notablass, Notsteuerung, Fahrübungen)
  • Durchführung praktischer Baum- und Kronenpflegemaßnahmen (Schnittführung, Abseiltechnik, Baumansprache)
  • Prüfung Hubarbeitsbühne bzw. Baumpflege

Die erfolgreiche Teilnahme ist Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung zum LWK-Zertifizierten Baumpfleger. Weitere Informationen zum LWK-Zertifizierten Baumpfleger erhalten Sie beim Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck / Telefon: 02506 309-188 / E-Mail:

Das Seminar Technik der Großbaumpflege Modul II behandelt die sachgerechte Auswahl von Kronensicherungssystemen und den fachgerechten Einbau.

In Kombination mit anderen Seminaren aus dem Modulbaukasten Grüne Berufe ist eine Bezuschussung der Seminarkosten von bis zu 100 % durch die Agentur für Arbeit möglich.

mehr Details / anmelden

Preis

460,00 €

Dauer

3 Tage

Termine

13.03. - 15.03.2024 - 5 Plätze frei
28.10. - 30.10.2024 - 3 Plätze frei
11.11. - 13.11.2024 - 4 Plätze frei

zurück zur Übersicht