Lkw-Ladekran - Befähigungsnachweis

Das Seminar ist in Kombination mit anderen aus dem Modulbaukasten Grüne Berufe förderfähig – bis zu 100 % der Seminargebühr und 100 % des Arbeitsentgelts während der Qualifizierung können von der Agentur für Arbeit übernommen werden. Info: Karin Kirchner | Tel. 02581 6358-38 | karin.kirchner@deula-waf.de

Lkw-Ladekrane sind technische Arbeitsgeräte, die einer sachgerechten Bedienung bedürfen. Das Führen eines solchen Krans darf vom Betreiber nur ausgebildeten Mitarbeitern übertragen werden. Die Berufsgenossenschaften fordern daher für den Betrieb von Lkw-Ladekranen den Erwerb einer Bedienberechtigung (DGUV Vorschrift 52). Dieses Seminar beinhaltet die theoretische und praktische Ausbildung im sicheren Umgang mit dem Ladekran.

Inhalte:

  • Wichtige Rechtsvorschriften (EG-Richtlinie, UVV)
  • Aufgaben und Verantwortung des Lkw-Ladekranführers
  • Sicherheitstechnischer Aufbau und Sicherheitseinrichtungen
  • Kranbelastung und Tragfähigkeitstabellen
  • Betrieb von Lkw-Ladekranen
  • Lastaufnahmeeinrichtungen und Umgang mit Lasten

Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Führerschein Klasse B/BE oder C/CE

Abschluss: Befähigungsnachweis für Lkw-Ladekrane

mehr Details / anmelden

Preis

350,00 €

Dauer

2 Tage

Termine

08.06. – 09.06.2022 - ausgebucht
07.09. – 08.09.2022
19.10. – 20.10.2022
20.12. – 21.12.2022

zurück zur Übersicht