Profifahrer für Flurförderzeuge

Das Seminar ist in Kombination mit anderen aus dem Modulbaukasten Grüne Berufe förderfähig – bis zu 100 % der Seminargebühr und 100 % des Arbeitsentgelts während der Qualifizierung können von der Agentur für Arbeit übernommen werden. Info: Karin Kirchner | Tel. 02581 6358-38 | karin.kirchner@deula-waf.de

Aufgrund der noch immer sehr zahlreichen Unfälle mit Flurförderzeugen fordert die Berufsgenossenschaft eine Ausbildung der Flurförderzeugführer von 3 bis 5 Tagen. Dieser berechtigten Forderung entspricht die DEULA mit diesem Seminar. Die Ausbildung erfolgt nach den geltenden berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Ausbildungsrichtlinien.

Inhalte:

  • Begriffsbestimmungen und Rechtsgrundlagen (StVO, StVZO, UVV)
  • Verantwortungsbereiche und Anforderungen an den Gabelstaplerfahrer
  • Unfallursachen
  • Standsicherheit
  • Umgang mit dem Gabelstapler
  • intensive praktische Fahr- und Stapelübungen
  • Ein- und Auslagerung im Hochregallager
  • Ausbildung am Querstapler (Schubmast)
  • Ausbildung am Radlader im Palettierungsbetrieb
  • Kommissionierung mit dem Gabelstapler mit Verwendung von Scannertechnik
  • Perfektionstraining

Schulungszeiten: Mo-Do 8:00 – 16:30 / Fr 8:00 – 12:00 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen: Gesundheitliche Eignung gemäß DGUV Grundsatz 308-001 wird vorausgesetzt. Für die Aushändigung des Fahrausweises ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich. Ein Lichtbild ist mitzubringen.

Abschluss: Fahrausweis für Flurförderzeuge ("Staplerschein") nach erfolgreicher Abschlussprüfung

mehr Details / anmelden

Preis

490,00 € inkl. gesundh. Eignungsunters. nach G25

Dauer

5 Tage

Termine

20.06. - 24.06.2022 - ausgebucht
12.09. - 16.09.2022
05.12. - 09.12.2022

zurück zur Übersicht