Hauswirtschaftliche Küchen- und Servicekraft

Vermittlung von solidem Grundwissen im Bereich Hauswirtschaft:

  • Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen
  • Arbeitsorganisation, betriebliche Abläufe, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Hygiene
  • Kundenorientierung

Zielgruppe: Arbeitsuchende mit Interesse an einer Tätigkeit in den Bereichen Großküche, Wohnheim/Wohngruppe, Gastronomie/Partyservice, Kita, Betriebsrestaurant
Zugangsvoraussetzungen: Erfolgreiches Aufnahmeverfahren (Gespräch, Test), Belehrung gem. § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz
Abschluss: Zertifikat (trägerinterne Prüfung)
Dauer: ca. 4 Monate in Vollzeit  //  ca. 6 Monate in Teilzeit = 720 Unterrichtseinheiten  //  Einstieg laufend möglich
Unterrichtszeiten: Vollzeit/Teilzeit: wechselweise frühe oder späte Unterrichtszeit, individuell nach Absprache
Teilnehmerzahl: max. 15
Lernmittel: Den Teilnehmern werden alle erforderlichen Lern- und Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.
Förderung: Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit / vom Jobcenter oder Bewilligung des Kostenträgers (z.B. Deutsche Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst). Für Bezieher von Bürgergeld ist der Bezug des Bürgeldbonus (75 € pro Monat) möglich.
Kosten: Die zertifizierten Kosten (Lehrgangsgebühren, Lernmittel) werden unmittelbar an die DEULA gezahlt.


Druckausgabe

Weitere Informationen gerne nach individueller Terminvereinbarung.

zurück zur Übersicht