Digitale Baustelle im GaLaBau

Das Seminar ist in Kombination mit anderen aus dem „Modulbaukasten Grüne Berufe “ förderfähig – bis zu 100 % der Seminargebühr und 100 % des Arbeitsentgelts während der Qualifizierung können von der Agentur für Arbeit übernommen werden. Info: Karin Kirchner | Tel. 02581 6358-38 | karin.kirchner@deula-waf.de

Die Digitalisierung wirkt sich immer stärker auf die Abläufe im GaLaBau aus. Dadurch verändern sich auch die Anforderungen an die Fachkräfte von morgen. Der GaLaBau‘er agiert in der „Digitalen Baustelle“ mit kommunizierenden Maschinen und Ausrüstungen, die viele Vorteile im Baustellenprozess mit sich bringen.

Wir geben einen Einblick, wie sich Betriebe digital zukunftsfähig aufstellen und ihre bisherige Leistung steigern können. Schwerpunktthemen sind 3D-Baggersteuerung, Roverstab sowie der Umgang mit 3D-Daten.

Das Seminar führt entlang verschiedener Stationen einer Musterbaustelle auf unserem Übungsgelände, auf dem typische Aufgaben im Garten- und Landschaftsbau praktisch bearbeitet werden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Aufgaben unter Anleitung selbst zu bearbeiten, umzusetzen und ihr Wissen zu vertiefen.

Inhalt:

  • Arbeiten mit der „Digitalen Bauakte"
  • Grundlagen von Tachymetrie & GNSS, Aufbau und Funktion von 2D- und 3D-Systemen
  • Nutzung digitaler Systeme zur Absteckung und zum Aufmaß einfacher Gewerke
  • Maschinen einrichten
  • Maschinensteuerung in der Praxis
  • Nutzung mobiler Endgeräte

Teilnahmevoraussetzung:
Kenntnisse und Fertigkeiten im Einsatz von Erdbaumaschinen, Schulung nach DGUV Regel 100-500 oder vergleichbar

mehr Details / anmelden

Preis

475,00 €

Dauer

3 Tage

Termine

02.11. - 04.11.2022

zurück zur Übersicht