Lkw-Ladekranführer

Das sichere und störungsfreie Arbeiten mit LKW-Ladekranen verlangt Spezialisten, die über entsprechende fachliche und gesetzliche Kenntnisse verfügen. 

Verantwortlich für die Auswahl und Unterweisung ist der Unternehmer, der den Ladekranführer beauftragt. Da bei nicht bestimmungsgemäßer Anwendung Gefährdungen von Personen und hohe Sachschäden entstehen können, ist eine gründliche und umfassende Unterweisung von Personen, die mit dem selbstständigen Führen von LKW-Ladekranen beauftragt werden sollen, erforderlich. 

Ladekranführer gelten als unterwiesen, wenn sie an einem Ladekranführerlehrgang nach den „Grundsätzen für Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern“ mit Erfolg teilgenommen haben.
Unsere Ladekranführerschulungen orientieren sich den Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV 309-003) und natürlich an den Vorkenntnissen und persönlichen Fähigkeiten der Teilnehmer. Denn geschulte Mitarbeiter schaffen Sicherheit und dadurch kontrollierte, unterbrechungsfreie Arbeitsprozesse und nicht zuletzt auch Kostenreduzierung.

Inhalte:

  • Definition und Begriffe von Kranen/Kranbauarten
  • Physikalische Grundbegriffe
  • Antriebe, Triebwerke
  • Kraftübertragungs- und Maschinenelemente
  • Hydraulik, Pneumatik
  • Elektrische Ausrüstung
  • Tragmittel
  • Kranbahnen und Gleisanlagen
  • Aufstiege, Laufstege
  • Sicherheitseinrichtungen und Bremsen
  • Standsicherheit kippgefährdeter Krane z. B. Tragfähigkeit, Ballastierung, Abstützung

Zusatzinfo

Förderung
Dieser Lehrgang ist aufgrund der AZAV-Zertifizierung von der Agentur für Arbeit bzw. den kommunalen Arbeitsvermittlungen förderungsfähig.



Unterkunft

Da der Kurs bei unserem Standort in Nordhorn durchgeführt wird, ist eine Unterbringung bzw. Verpflegung nicht möglich.

Zielgruppe

Personen, die in den Branchen: Baustoffhandel/Transporte, Abfallwirtschaft, Holztransportwirtschaft, Recyclingfirmen, Containertransport, Zeltverleih, Forst- u. Holzbetriebe, Brunnen- u. Tiefbau, Fuhrpark/Versand, tätig werden/sind.

mehr Details / anmelden

Preis

320,00 EUR

Dauer

2 Tage

Hinweis

Alle Termine finden in Nordhorn statt.

zurück zur Übersicht