Ausbildung zum Erdbaumaschinenführer

Leichte und mittelschwere Erdbaumaschinen kommen neben der Baubranche auch in vielen anderen Bereichen wie dem GaLaBau und der Kommunaltechnik zum Einsatz. In diesem Seminar stehen die Grundlagen für den fachgerechten Einsatz von Geräten wie Radlader und Kettenbagger im Mittelpunkt Eine solche Schulung wird von den Berufsgenossenschaften gefordert.

Inhalte:

  • Anforderungen der Berufsgenossenschaften nach DGUV Regel 100-500 und weitere relevante gesetzliche Regelungen
  • Arbeitssicherheit im Umgang mit den Maschinen (Gefährdungsbeurteilung)
  • Kennenlernen der Maschinen
  • Aufbau und Funktion von Baggern und Ladern, insbesondere Fahrantrieb und Hydraulik
  • Verschiedene Anbaugeräte, Ein- und Umrüsten
  • Theoretische Kenntnisprüfung
  • Wartung und Pflege der Maschinen
  • Praktische Einsatzübungen mit den Maschinen, inkl. Fertigkeitsprüfung
  • Einfache Störungsbeseitigung
  • Be- und Entladen der Maschinen, Ladungssicherung, Anschlagmöglichkeiten

Zusatzinfo

Zugangsvoraussetzungen:


  • Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Körperliche und geistige Eignung (G 25-Untersuchung empfohlen)
  • Vorkenntnisse im Umgang mit Erdbaumaschinen


Unterkunft

Auf Wunsch ist eine Unterbringung im Einzel- oder Zweibettzimmer inklusive Vollverpflegung möglich (Preise usw. s. Informationsblatt).

mehr Details / anmelden

Preis

569,00 EUR

Dauer

3 Tage

Termine

27.09.2022 bis 29.09.2022

zurück zur Übersicht