Baumbeurteilung / VTA

Visual Tree Assessment (VTA) ist eine anerkannte Methode, um Schäden und Schadsymptome anhand der "Körpersprache der Bäume" zu erkennen. Durch das BGB ist jeder Grundstückseigentümer verpflichtet, die Bruch- und Standsicherheit von Bäumen zu garantieren. Dies geschieht durch eine jährliche Baumkontrolle. Diese Kontrolle muss schriftlich erfolgenund sachlich sowie fachlich dokumentiert sein. Aber auch der Baumkletterer muss die Bruch- und Standsicherheit anhand einer Gefährdungsermittlung beurteilen könnnen, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten. Hierfür ist die VTA-Methode bestens geeignet (Quelle: https://www.etc-info.eu/package/baumbeurteilung-vta/).

Inhalte

  • Aufbau und Funktion von Bäumen
  • biotische und abiotische Ursachen von Schadsymptomen an Bäumen
  • Entstehung und Bekämpfung der Ursachen
  • Werkzeuge und Geräte zur Baumschadensdiagnose
  • Fallbeispiele (Theorie und Praxis) und Diskussion

Dieser Lehrgang wird in Kooperation durchgeführt mit:

E.T.C. Ausbildungs- und Handels GmbH
Am Ohligsteg 5
66440 Blieskastel

Tel.: 06842 4042

Zusatzinfo

Zugangsvoraussetzungen


  • entfällt


Anmeldung
E
rfolgt direkt über die Firma E.T.C. (bitte auf diesen Link
klicken).

Unterkunft

Auf Wunsch sind Unterbringung im Einzelzimmer inkl. Vollverpflegung möglich (s. Informationsblatt).

Zielgruppe

Baumpflege, Landschaftsbau, Forst und Kommunen

Preis

entnehmen Sie bitte der E.T.C.-Webseite

Dauer

1 Tag

Termine

08.12.2022

Hinweis

Weitere Termine auf Anfrage.

zurück zur Übersicht