Der Bundesverband DEULA e. V. bildet ein Netzwerk von derzeit 13 rechtlich selbständigen Bildungszentren.

Der Bundesverband DEULA e. V. unterstützt diese Bildungszentren bei der Ausführung ihrer vielfältigen Aufträge. Diese Aufträge umfassen vorrangig berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung, welche auf die Bedürfnisse der Regionen und Länder abgestimmt sind.

Der Bundesverband DEULA e. V. ist Sprachrohr der Bildungszentren gegenüber Ministerien, Behörden, Fach-, Berufs- und Wirtschaftsverbänden, Organisationen und Firmen. Er vertritt ihre Mitglieder und ist Verhandlungspartner bei überregionalen Belangen.

Mit gezielten spezialisierten Lehrkräftefortbildungen engagiert er sich für die regelmäßige Weiterbildungen der Fachlehrer. Er unterstützt die DEULA-Zentren beim Ausführen und Weiterentwickeln ihres Bildungsauftrages und trägt maßgeblich dazu bei, eine bundeseinheitliche agrar-, umwelt- und kommunaltechnische Berufsbildung zu sichern.

Die Mitglieder des Bundesverbandes DEULA e. V. stehen für eine Vielzahl unterschiedlicher Bildungsangebote in einer Organisation. Lag der Bildungsauftrag der DEULA viele Jahre überwiegend im agrartechnischen Bereich, gilt es heute mehr denn je, Trends auf dem Arbeitsmarkt früh zu erkennen. Daher konzipiert der Bundesverband DEULA e. V. professionelle zukunftsweisende Schulungsangebote, die weit über das Thema "Landwirtschaft und Technik" hinausgehen.

Lebenslanges Lernen gilt in allen Bereichen: Die Mitglieder des Bundesverbandes DEULA engagieren sich mit unzähligen maßgeschneiderten Angeboten im Rahmen der beruflichen Bildung, um jeden Teilnehmer an seiner "persönlichen Haltestelle" abzuholen. Mit anspruchsvollen Fortbildungen, behördlich anerkannten Zusatzqualifikationen sowie berufsbegleitenden Seminaren und Lehrgängen, fördern die DEULA-Bildungszentren Berufstätige in ihrer fachlichen Kompetenz. Der Bundesverband DEULA liefert hierzu die fachlich und didaktisch aufbereiteten Lehrgangs- und Teilnehmerunterlagen, mit denen der Unterrichtsstoff weiter vertieft und in den beruflichen Alltag transferiert werden kann.

Auf nationaler und internationaler Ebene arbeitet der Bundesverband DEULA  seit Jahrzehnten mit einer Vielzahl an Träger-Organisationen erfolgreich zusammen. Er leistet Beiträge zur Selbsthilfe und schult, berät und trainiert Multiplikatoren.